Neugier - Herausforderung - Erfahrung

Verschulden | default

Verschulden

Verschulden spielt in zahlreichen Rechtsgebieten eine Rolle, allerdings werden mitunter andere Begriffe verwendet, so insbesondere im vertragsrechtlichen Bereich das Vertretenmüssen (als Oberbegriff für verschuldensabhängige und -unabhängige Verantwortlichkeit) und im Strafrecht die Schuld.

Die zivilrechtliche Zentralnorm in diesem Zusammenhang ist § 276 BGB, wo es im ersten Teil des ersten Satzes heißt: "Der Schuldner hat Vorsatz und Fahrlässigkeit zu vertreten". ACHTUNG: Damit ist es aber nicht getan; es gibt durchaus auch Fälle, in denen der Schuldner etwas zu vertreten hat, ohne dass ihm Vorsatz oder Fahrlässigkeit vorgeworfen werden kann.

Zur Glossarübersicht